Biotopia Arbeitsförderungsbetriebe gGmbH

Fotoausstellung „Heimat in der Fremde“ beim Nachtwandel im Jungbusch

Bulgarische Migranten aus unserem ZuwaMa-Projekt beteiligen sich in diesem Jahr mit einer Fotoausstellung am Nachtwandel im Jungbusch. Unter dem Motto „Heimat in der Fremde“ werden von den Projektteilnehmern fotografierte Motive aus ihrem Herkunftsland gezeigt sowie im Vergleich dazu Impressionen ihrer aktuellen Lebenssituation in Mannheim / im Jungbusch.

Zu sehen ist die Ausstellung am 27. und 28. Oktober jeweils in der Zeit von 19:00 bis 24:00 Uhr in der Toreinfahrt (Kinderladen Hafenbande) in der Jungbuschstraße 34.

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen jährlich an unseren Maßnahmen und Projekten teil, bei vielen gelingt der Übergang in Ausbildung, Arbeit oder eine andere weiterführende Perspektive. BIOTOPIA ist eine gemeinnützige Organisation, die auf öffentliche Förderung sowie Spenden und Sponsoring angewiesen ist.

Nehmen Sie Kontakt auf

BIOTOPIA Arbeitsförderungsbetriebe Mannheim gGmbH
Friedrich-Ebert-Straße 83
68167 Mannheim
Telefon: 0621 / 46 00 50
E-Mail