PAM wird vom IB – Internationaler Bund (Projektträger) und BIOTOPIA (Projektpartner) in Kooperation durchgeführt und beinhaltet drei Teilprojekte.

Das Teilprojekt PAM von BIOTOPIA richtet sich an EU-Zuwanderer, vor allem Osteuropäer, mit dem Altersschwerpunkt 25 bis 35 Jahre, die Leistungen vom Jobcenter Mannheim erhalten. PAM unterstützt die jungen Frauen und Männer dabei, einen festen Arbeitsplatz zu finden und diesen auch längerfristig zu behalten.

Unsere Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • entwickeln für sich weiterführende (berufliche) Perspektiven
  • verbessern ihre Deutschkenntnisse
  • finden eine feste Arbeitsstelle und behalten diese über einen längeren Zeitraum.
Pam-ikwf-2016

Unser Angebot

  • ausführliche individuelle Gespräche zur persönlichen Situation und den beruflichen Zielen
  • Beratung und Begleitung auf dem Weg in Arbeit
  • Deutschtraining und berufsbezogene Qualifizierungen
  • gute Kontakte zu Firmen für Betriebspraktika und die Vermittlung in Arbeit
  • Unterstützung bei der Vermittlung in Arbeit und Begleitung nach der Arbeitsaufnahme, um die Stelle längerfristig zu sichern.
  • Einzel- und Gruppenangebote wie Bewerbungstraining, interkulturelles Training, Informationsveranstaltungen und Vorträge

Das Projekt "PAM- Perspektiven und Arbeit in der Metropolregion" wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund im Handlungsschwerpunkt "Integration statt Ausgrenzung (IsA)" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wir begleiten, beraten und qualifizieren jährlich über 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vielen von ihnen gelingt der Übergang in eine Ausbildung, eine auskömmliche Arbeit oder eine andere weiterführende (berufliche) Perspektive. BIOTOPIA ist eine gemeinnützige Organisation, die auf öffentliche Förderung sowie Spenden angewiesen ist.

Erfahren Sie mehr

Nehmen Sie Kontakt auf

BIOTOPIA Arbeitsförderungsbetriebe Mannheim gGmbH
Friedrich-Ebert-Straße 83
68167 Mannheim

Telefon: 0621 / 46 00 50
E-Mail schreiben

So finden Sie zu uns